Jungschiedsrichter-Fortbildung

/Jungschiedsrichter-Fortbildung
Jungschiedsrichter-Fortbildung 2016-10-13T07:06:27+00:00

Nachwuchs schaut Profis über die Schulter

25 Jungschiedsrichter und Schiedsrichter aus den Förderkadern folgten am 11.10.2014 der Einladung des HK Industrie zu einer Premiere. In Zusammenarbeit mit dem VfL Gladbeck konnte eine Fortbildung inklusive Spielbeobachtung bei einer Partie der 3. Bundesliga West speziell für den Schiedsrichternachwuchs des Handballkreises angeboten werden. Unter der Leitung des stellvertretenden Schiedsrichterwartes Kai Dehmelt und Schiedsrichterausbilder Alexander Wulf wurden zunächst Fragestellungen aus den Bereichen „Progression/Strafmaß“ und „Aufgabenteilung/Teamarbeit“ besprochen. Darüber hinaus diente die Fortbildung als Erfahrungsaustausch, so dass die Neulinge an der Pfeife Fragen, die sich in ihren ersten Einsätzen ergeben hatten, loswerden und in der Gruppe besprechen konnten. Anschließend wurde dann das Spiel der ersten Herrenmannschaft des VfL Gladbeck gegen den SV 64 Zweibrücken angeschaut, wobei natürlich das spezielle Augenmerk auf den hier agierenden Unparteiischen lag.

Nach Ende des Spiels galt es dann im Rahmen einer Videoanalyse, ausgesuchte Szenen des Spiels nochmals anzuschauen und auszuwerten. Kai Dehmelt und Alexander Wulf waren nach Ende der Veranstaltung sehr angetan von der regen Beteiligung und motivierte Mitarbeit der Nachwuchsschiedsrichter, die mit viel Einsatz und Herzblut bei der Sache waren.

Besonderer Dank gilt auf diesem Wege nochmals Siegbert Busch und Ulrich Mollenhauer vom VfL Gladbeck, die die Durchführung dieser gelungenen Fortbildung engagiert unterstützt und hierdurch letztlich erst möglich gemacht haben. Der Schiedsrichterausschuss des HK Industrie würde sich freuen, wenn sich diese Wertschätzung des Schiedsrichterwesens und vor allem der Nachwuchsförderung auch in Zukunft fortsetzt.